Maibaum umschneiden

Die Grassacher Trachtler haben wieder einen Maibaum umgeschnitten. Adolf Hochpointner stiftet für nächstes Jahr einen Maibaum.

Ein Trupp machte sich heute Morgen auf den Weg ins Holz und sägte nach Brauch mit der „Wiangsog“ nach einem -Vater unser und Gegrüßest seist Du Maria- den vorgesehenen Baum um. Der 110 jährige Baum wurde noch vor Ort mit Schäpser entrindet und dann abtransportiert. Bei der Familie Hochpointner gab es dann noch eine Brotzeit für alle Helfer.

Foto: Klaus Mühlthaler