Festsonntag beim Kayer Sportverein

Die Tittmoninger Trachtler beteiligten sich am 50-jährigen Gründungsfest der Kayer Sportler.

Nach einem Entscheidungsmaraton ob die Messe am Freialtar oder im Bierzelt stattfinden soll hatte man den Freialtar, den Josef Lechner mit seinen Mannen angefertigt hatte, ganz kurzfristig abgeräumt und in das Zelt verlegt. Vor der Messe wurde dann der Festzug durchgeführt, bei dem es zu Regnen aufgehört hatte. Pfarrer Gerhard Gumpinger verschaffte sich mit einer Schiedsrichter Pfeiffe gehör und begeisterte mit seiner lockeren Art die Festbesucher. Der Ausklang des Festes verschob sich bei manchen ziemlich weit nach hinten. Am Nachmittag wurden die Sportfreunde aus Kayh mit h die das ganze Fest begleiteten verabschiedet.